Ich froie mich grad so

…das ich das nun kundtun muss! Als ich mich auf das Bloggen eingelassen habe, war es ja anfänglich so als würde man zu einer grossen Party gehen, sich die Einladung dafür selbst gedruckt haben und keinen, aber schon gar keinen der Gäste kennen.
Ich stand so ein bisschen schräg im Raum und fand meine Stimme kaum. Das reimt sich unbeabsichtigt, aber ich lass‘ es jetzt dennoch so stehen.

Nun fühle ich mich schon weniger hölzern und durch die Kontakte mit euch, die Fülle der wunderbaren Seiten die sich auftun, ist jeden Tag eine Entdeckungsreise angesagt.

Als Nichtfacebookerin, Nichtzwitscherin etc. hatte ich keine nennenswerte Erfahrung mit dem Medium. Ich hätte nicht gedacht das virtuell so schön sein kann.
Der einzige Nachteil welcher sich bislang offenbart hat: weniger Zeit für Bücher zu haben. Dafür habe ich das Mitleidsfertiglesen aufgegeben. Muss ich halt riskieren das ein Buch, welches mir nicht wirklich so gut gefällt, gekränkt ist, weil ich es nicht ganz lese.

Und weil ich grad beim Froien bin (einstens so geschrieben von meinem Sohn, als Erstklässler. Seither habe ich diese Schreibweise behalten) gleich anbei auch ein herzliches Danke! An alle, für alle die heute noch keines bekommen haben.

Advertisements

5 Gedanken zu “Ich froie mich grad so

  1. schön hast du das beschrieben – für mich ist diese virtuelle Welt der Blogger auch etwas Wunderbares…ich möchte nicht mehr darauf verzichten obwohl ich nicht immer so viel Zeit habe. Danke für deinen Besuch in der wortwabe….so habe ich jetzt auch dich entdecken dürfen.
    Liebe Grüße Carmen

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s