Venus‘ Brief

Der nie geschriebene Liebesbrief
einsam lag im Bett und schlief
er träumte von vielen bunten Marken
und davon
wie es wohl wäre
geschrieben zu sein

Da kam der Wind der nicht wehte
und trug ihn davon
ganz weit
bis vor der Göttin Thron

Venus sah ihn an und sprach:
ich habe schon nach Dir gesucht
in dich will ich senken
all jene Liebesworte
die sich die Menschen nicht schenken

Und wenn Zwei die sich wahrhaft lieben
mal wieder recht miteinander plagen
dann wirst du geschrieben sein

Deshalb flog er zu Dir nun heim.

Foto: Morguefile
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s